Sie sind hier: Ausbildung / Erste Hilfe Kurse

Erste Hilfe Kurse

Foto: Sebastian Schleicher / DRK

Um richtig Erste Hilfe zu lernen, braucht man nur einen Tag Zeit. Schon bei der nächsten kleinen Verletzung in der eigenen Familie kann man davon selbst profitieren. Denn zu Hause, bei der Arbeit oder beim Sport muss man viel öfter helfen, als z.B. bei Verkehrsunfällen. Gut zu wissen, dass man dann vorbereitet ist.

Wir übernehmen für das DRK in Hamburg den Großteil der Erste Hilfe Ausbildung, sei es in Betrieben oder in Wochenendlehrgängen für Jedermann. Regelmäßig finden auch Lehrgänge an Schulen statt, die im Rahmen eines bundesweiten Projektes des Bundesministeriums des Inneren durchgeführt werden.

Für Erste Hilfe Kurse haben wir eine eigene Plattform eingerichtet. Dort erhalten Sie alle Informationen und können sich online anmelden.

Online Anmeldung und weitere Informationen

Aktuelles

Notfalltraining in Arztpraxen

Foto: Sebastian Schleicher / DRK

Bei einem Notfall in einer Arztpraxis treten besondere Anforderungen an das Praxisteam auf. Um den Patienten optimal versorgen zu können, bedarf es einer präventiven Auseinandersetzung mit solchen Situationen. Gerne bieten wir Ihnen mit dem Lehrgang "Notfalltraining in Arztpraxen" die Möglichkeit an, die Handlungsabläufe in Notfällen zu trainieren.

Die konkreten Lehrgangshinweise stimmen wir gerne individuell auf ihre Bedürfnisse ab, generell vorgesehene Themen sind:

  • Notfallmanagement bei (lebensbedrohlichen) Notfällen
  • Handlungsschema und Erstmaßnahmen bei bewusstlosen Personen
  • Erweiterte Reanimation
  • Anwendung eines automatisierten externen Defibrillators (AED)
  • Umgang mit dem Notfallkoffer/Rucksack
  • Notruf und Übergabe an den Rettungsdienst
  • realistische Notfallsimulation durch Fallbeispiele vor Ort

Die Lehrgangsdauer beträgt ca. 3-4 Stunden, für genauere Informationen und Anfragen wenden Sie sich gerne an ausbildung[at]drk-wandsbek[dot]de.

Neue Kurse zum Erwerb der Rettungs- und Schwimmfähigkeit für ErzieherInnen

Foto: Jörg F. Müller / DRK

Kinder lieben Wasser und was macht mehr Spaß als an einem heißen Sommertag im Schwimmbad zu planschen...?

Wasser, Schwimmen und Planschen bergen aber auch spezielle Gefahren und Unfallquellen. Für ErzieherInnen bieten wir daher Kurse zum Erwerb der Rettungs- und Schwimmfähigkeit nach den Empfehlungen der Unfallkasse Nord an.

Die 2-tägige Grundschulung umfasst 2 x 8 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten. Die Fortbildung umfasst 6 Unterrichtseinheiten und beinhaltet eine kurze Wiederholung der theoretischen Inhalte und eine erneute Abnahme der Schwimmaufgaben.

Sie können diesen Kurs buchen als Privatteilnehmer (Bezahlung in bar vor Ort) oder als Firmenteilnehmer (Bezahlung per Rechnung an die Firma). Die Kosten werden nicht von der Berufsgenossenschaft übernommen. Dieser Lehrgang ist für ErzieherInnen, die mit Kindern in gekachelten Schwimmbädern baden wollen. Er gilt ausdrücklich nicht für natürliche Gewässer, dafür ist der der Rettungsschwimmschein Silber erforderlich.

Voraussetzungen:

  • deutsches Schwimmabzeichen in Silber oder Gold
  • gültiger Erste-Hilfe-Nachweis (nicht älter als drei Jahre)

Hinweis: Folgende Techniken sollten im Vorhinein geübt werden:

  • Brustschwimmen, ggf. Kraulschwimmen
  • Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit
  • Tauchen (Strecke: mind. 15m und Tiefe: mind. 3,80 m, kopf- und fußwärts)
  • Sprung vom Sprungbrett (1m oder 3m)

Weitere Informationen und Anmeldung