Sie sind hier: Angebote und Aktivitäten / Obdachlosenhilfe / Tierhilfe

Ansprechpartner

Klaus-Peter Gießler
Leiter der Obdachlosenhilfe

Email

Oder über unsere Geschäftsstelle:
Tel. 040 - 6570041
Fax: 040 - 6570151

Tierhilfe

Foto: TAPAM, Tierärztin Karen Voekel im Einsatz

Die vierbeinigen Begleiter der Obdachlosen sind oft genug der einzige wahre Freund, der noch geblieben ist. Für diese Tiere gab es keine Hilfe, weder in Form von Nahrung, medizinischer Versorgung oder Betreuung, wenn der Tierhalter z. B. stationär im Krankenhaus behandelt werden musste.

Seit November 2007 fährt einmal im Monat eine Tierärztin oder ein Tierarzt mit und versorgt die Tiere der Obdachlosen. Die Versorgung bedeutet Ausgabe von Tiernahrung (Sachspenden des Franziskus-Tierheims) durch unsere Helfer und eine Sprechstunde durch eine Tierärztin oder einen Tierarzt. Es werden alle ambulanten Behandlungen vorgenommen, die vor Ort im öffentlichen Raum möglich sind. (Dieses Angebot besteht nur für die Tiere der Obdachlosen. Tiere von anderen Bedürftigen können nicht behandelt werden.)

Die Versorgung der Tiere kommt nicht nur den Tieren und ihren Besitzern zugute. Durch Impfungen wird zum Beispiel das Risiko verringert, dass sich jemand an Ausscheidungen der Tiere mit Infektionskrankheiten infiziert.

Da wir als DRK keine fachlichen Fragen zur Tierhilfe beantworten können, nutzen Sie hierzu bitte die Webseite "unserer" Tierärztin Frau Karen Voelkel.