Sie sind hier: Angebote und Aktivitäten / Blutspende

Blutspende

Sieben regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes versorgen Patienten in der Bundesrepublik Deutschland mit Blutpräparaten. Diese Blutspendedienste sind für die ärztliche Untersuchung, die Blutentnahme, die Aufbereitung und Weitergabe an die Krankenhäuser zuständig.

Die Ortsvereine stellen Räume für die Blutspende zur Verfügung und übernehmen die Betreuung und Verpflegung der Blutspender.

Im Kreisverband Wandsbek richten der Ortsverein Marienthal und der Seniorentreffpunkt Sasel Blutspendetermine aus.

Aktuell

Terminänderung im Juli

Der Blutspendetermin im Ortsverein Marienthal wurde vom 21.07. auf den 15.07.2016 vorverlegt.

Blutspenden - auch im Sommer wichtig!

Für viele Menschen beginnt im Juli die wohlverdiente Ferienzeit. Auch in dieser Zeit, in der man den Alltag einmal hinter sich lassen möchte, sind zahlreiche Patienten, zum Beispiel im Rahmen der Behandlung einer schweren Krankheit, auf Blutpräparate, die aus Spenderblut hergestellt werden, angewiesen. Um sicherzustellen, dass diese Patienten auch in den Sommermonaten ihre überlebenswichtigen Therapien erhalten können, ist es dringend notwendig, dass auch in dieser Zeit möglichst viele gesunde Menschen eine Blutspende leisten.

Gerade die häufig bei der Behandlung einer Krebserkrankung eingesetzten Thrombozytenkonzentrate haben eine Haltbarkeit von lediglich vier Tagen. Andere Blutpräparate sind bis zu maximal 42 Tage nach der Entnahme des Spenderblutes einsetzbar. Aus diesem Grund sind Blutspenden jederzeit – auch in Urlaubszeiten – von sehr großer Bedeutung.

Powerbank als Dankeschön
Der DRK-Blutspendedienst bedankt sich in den Sommermonaten ganz besonders bei allen DRK-Blutspenderinnen und -spendern, die trotz Ferienzeit auch im Sommer in Schleswig-Holstein und Hamburg mit ihren Blutspenden die Patientenversorgung sichern, mit einem kleinen Geschenk: einem mobilen Aufladegerät für Smartphones - einer sogenannten Powerbank - im DRK-Design. Die Aktion startete am 20.06. und läuft bis zum 03.09.2016.

Wer darf Blut spenden?
Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt, der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell auf dem Termin geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!

Termine

Gustav-Adolf-Straße 88
22043 Hamburg

15.07.2016, Freitag, 15.00 - 19.00 Uhr
(21.07.2016 => entfällt)
15.09.2016, Donnerstag, 15.00 - 19.00 Uhr
17.11.2016, Donnerstag, 15.00 - 19.00 Uhr
(Änderungen vorbehalten)

Redder 2b
22393 Hamburg

08.04.2016, Freitag, 14.30 - 18.00 Uhr
10.06.2016, Freitag, 14.30 - 18.00 Uhr
12.08.2016, Freitag, 14.30 - 18.00 Uhr
14.10.2016, Freitag, 14.30 - 18.00 Uhr
23.12.2016, Freitag, 14.30 - 18.00 Uhr

(Änderungen vorbehalten)